ABS-Lock® Falz IV

Dachanschlagpunkt für Rundbördelfalzdächer

Das ABS-Lock® Falz IV System ist ein Absturzsicherungskonzept, das speziell für den Einsatz auf Metallfalzdächern entwickelt wurde. Mit praktischen Klemmen für die flexible und einfache Montage lässt sich der Falz IV zuverlässig auf Falzprofilen verschiedener Hersteller befestigen (z. B. BEMO, KalZip etc).

Der ABS-Lock® Falz IV ist zugelassen und CE-geprüft nach DIN EN 795 als Anschlagpunkt der Klasse A+B und kann in Verbindung mit Seilsystemen der Klasse C als End-, Kurven- und Zwischenstütze eingesetzt werden. Der ABS-Lock® Falz IV ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und somit optimal vor Korrosion geschützt.

Einsatz:

Als Einzelanschlagpunkt bietet der Falz IV eine zuverlässige Anschlagmöglichkeit für bis zu drei Personen gleichzeitig. Der Anschlagpunkt eignet sich zudem für eine horizontale Beanspruchung in alle Richtungen. Der Falz IV kann aber auch als End- und Zwischenstütze für Seilsicherungssysteme nach DIN EN 795 Klasse C verwendet werden. Alternativ zu einer Anschlagöse wird das System dann beispielsweise mit einem überfahrbaren Zwischenhalter der Systemreihen SYS II oder SYS IV bestückt.

 

Technische Daten

  • Anschlagpunkt für 3 Personen
  • Dachduchdringungsfreie Montage
  • Anschlagkonstruktion aus Edelstahl (1.4301)
  • 4 hochwertige Klemmen aus Aluminium
  • Geprüft und zugelassen nach EN 795 Klasse A und B
  • Auch als End- und Zwischenhalter von Seilsystemen nach EN 795 Klasse C
  • Für Rundbördelprofile und Steh-, Doppelsteh- und Winkelfalzprofile (z. B. Produkte von Bemo, KalZip etc.)
  • Scharenabstände von 300 bis 660mm möglich (bitte bei Anfrage angeben)
  • Schnelle und kostengünstige Montage